Newsticker

Neue Grenzen bei geringwertigen Wirtschaftsgütern ab 01.01.2018

Ab dem 01.01.2018 wird die Nettogrenze bei GWG von 410,00 € netto auf 800,00 € netto angehoben.

Somit können... » mehr Infos

Erhöhung Kleinbetragsrechnung

Rückwirkend zum 01.01.2017 haben sich die Grenzen der Kleinbetragsrechnungen geändert.

Geldwäscheprävention bei kleinen und mittleren Unternehmen

Bereits seit einigen Jahren haben viele Unternehmen Pflichten durch das sogenannte Geldwäschegesetz auferlegt bekommen. Zu diesen Verpflichteten zählen insbesondere auch... » mehr Infos

Lohnbuchhaltung und Finanzbuchhaltung

Unser Ziel ist es, unsere Mandanten mit moderner EDV bei allen Finanz- und Lohnbuchhaltungsarbeiten kompetent und zuverlässig zu unterstützen. Zu diesem Zweck arbeiten wir unter anderem mit dem Rechenzentrum der DATEV eG zusammen. Folgende Tätigkeiten führen wir im Rahmen der Lohn- und Finanzbuchhaltung für Sie aus:

Lohnbuchhaltung:

  • Einrichten der Lohnbuchhaltung,
  • Erstellen der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen,
  • Lohnverwaltungsarbeiten (Berufsgenossenschaftsmeldungen, Lohnfortzahlungsanträge etc.),
  • monatliche Auswertungen (Lohnjournale, Beitragsnachweise, Erstellung von Buchungsbelegen für die Finanzbuchführung (Bruttolohnverbuchung), etc.),
  • Arbeiten mit speziellen Lohnarten (z. B. Akkordlohn, Baulohn, etc.),
  • Sonderarbeiten zum Jahreswechsel (z. B. DEÜV, etc.)
  • Unterstützung bei Prüfungen (z. B. Lohnsteuer-, SV-Prüfung, etc.).

Finanzbuchhaltung:

  • Einrichten der Finanzbuchhaltung,
  • Erstellung der laufenden Finanzbuchhaltung in DATEV einschließlich Kontenpflege und Ablage (Belege und Auswertungen),
  • monatliche Datenauswertung (Betriebswirtschaftliche Auswertung, Summen- und Saldenliste, Auswertungen für individuellen Informationsbedarf, etc.),
  • auf Wunsch auch Finanzbuchhaltung im Hause des Mandanten (Betreuung bei der Eigenerstellung bzw. bei der Vor-Ort-Erstellung durch unsere Kanzlei) unabhängig vom jeweiligen Datenverarbeitungs-System,
  • Erstellen der Anlagenbuchhaltung unter Berücksichtigung der Anforderungen nach § 268 (2) HGB über DATEV (Bruttoanlagenspiegel). 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information OK